Voriger
Nächster

Beckum – Faire Schule oder Faire Kita werden

Facebook
Twitter

Wie sieht der Weg zu einer Fairen Schule, einer Fairen Kita aus? Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Beckum lädt Interessierte zu einer Online-Infoveranstaltung am 30 Mai ein.

Seit Dezember letzten Jahres gibt es mit dem Waldkindergarten des DRK am Höxberg die erste Faire Kita in Beckum. Nach einer Präsenzveranstaltung der Kitas und Schulen im November 2019 hat die Coronapandemie weitere Entwicklungen unterbrochen. Jetzt soll der Faden wieder aufgenommen werden: Am Montag, den 30. Mai von 16 bis 18 Uhr sind Vertreterinnen und Vertreter aller Kitas und Schulen eingeladen, sich online zu informieren, wie der Weg zur Faire Schulen oder Fairen Kita aussehen kann.

Fairen Handel im Schul- und Kitaalltag verankern
Die Kampagnen „Fairtrade Schools“ und „Faire Kita“ wagen den Blick hinaus über den Pausenhof in die Welt und wollen das Thema Fairer Handel im Schul- und Kitaalltag verankern. Das schafft nicht nur bei den Kindern früh ein Bewusstsein für eine global gerechte und nachhaltige Entwicklung, sondern lädt auch Bildungsakteure immer wieder zu einem Perspektivenwechsel ein.

Kriterien und Erfahrungsberichte
Carsten Elkmann von Transfair e. V. und Claudia Pempelforth von der FAIREN Kita werden in separaten Breakout-Räumen einen Überblick geben, welche Kriterien erfüllt werden müssen, um Faire Schule oder Faire Kita zu werden. Ebenso wird es Erfahrungsberichte von bereits zertifizierten Schulen und Kitas sowie eine Vorstellung passender fairer Produkte für den Bildungsalltag geben. 

Kooperationsveranstaltung
Die Steuerungsgruppe der Fairtrade Stadt Beckum kooperiert für diese Online-Veranstaltung mit Vamos e. V., dem Büro Internationales der Stadt Münster sowie der Aktion Humane Welt aus Rheine.

Interessiert? Jetzt anmelden!
Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer oder auch Großeltern sind herzlich zu der kostenfreien Veranstaltung eingeladen. Eine Anmeldung zu der Zoom-Sitzung ist bis zum 24. Mai unter anmeldung@vamos-muenster.de möglich. Fragen beantwortet Marion Matuszek von der Stadt Beckum, 02521 29262, fairtrade-stadt@beckum.de.

Auch interessant