Voriger
Nächster
Musikshows im LWL-Planetarium

Musikshows im LWL-Planetarium

Facebook
Twitter

Queen-Heaven, Musik der Gruppe Pink Floyd, Dimensions und Space Rock Symphony

Münster (lwl). Auch im neuen Jahr gibt es im Planetarium des LWL-Museums für Naturkunde in Münster beliebte Musikshows zu erleben. Los geht es im Januar mit einer bunten Mischung von bekannten und unbekannten Shows. Mit der Musik von Pink Floyd oder Metallica können die Zuschauer in die Welt des Rock und Pop gleiten. Die Show der Band Queen ist meist ausverkauft und stellt die größten Hits der britischen Band den Zuschauerinnen vor.

“Dark Side of the Moon” Die visuelle Umsetzung des Albums mit der Musik von Pink Floyd dauert rund 50 Minuten.

Termine: 20.3.2020, 22.5.2020, 19.6.2020, jeweils 19.30 Uhr

“Dimensions – es war einmal die Wirklichkeit” Die Macher von “Chaos and Order” verbinden in ihrer Musikshow “Dimensions” die scheinbaren Gegensätze von Kunst und Wissenschaft. Sie gehen von Visualisierungen wissenschaftlicher Daten über 360Grad-Aufnahmen aus Forschungslaboren bis zu künstlerischen Interpretationen physikalischer Phänomene.

Termine: 28.2.2020, 27.3.2020, 24.4.2020, 29.5.2020, 26.6.2020, jeweils 19.30 Uhr

“Space Rock Symphony” Die größten symphonischen Rockballaden sind in einer fünfzigminütigen Show zu einem modernen Rockmärchen vereint – mit Musik von Metallica, Aerosmith oder den Stones.

13.3.2020, 15.5.2020, 12.6.2020, jeweils 19.30 Uhr

Queen – Heaven” Es erklingen die größten Hits der britischen Ausnahmeband um Sänger Freddie Mercury. Für die rund 75-minütige Show gilt eine Altersempfehlung ab 14 Jahre.

Termine: 6.03.2020, 3.4.2020, 01.5.2020, 05.6.2020, jeweils 19.30 Uhr

Eintritt: 12 Euro (6 Euro ermäßigt)

Vorverkauf und Abendkasse: Dienstags bis sonntags von 9-18 Uhr an der Museumskasse oder Onlinetickets unter http://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de/onlineticket. Karten können auch per Vorkasse erworben werden. Keine Reservierungen möglich.
Telefon 0251 591 6050 (Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14-15.30 Uhr).
Ort: Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster
Parken: Kostenpflichtige Parklätze (4 Euro) vorhanden. Kostenlose Parkplätze stehen in der Nähe, z.B. am Mühlenhof-Freilichtmuseum, zur Verfügung.

Die Wunder der Polarlichter erleben die Betrachterinnen in der neuen Planetariumsshow im Sternentheater Münster.
Foto: Kwon O Chul

Auch interessant