Voriger
Nächster

Arzneirakete beschleunigt Lieferung

Facebook
Twitter

OB Lewe: „Wird Schule machen“ / Schneller als Versandhändler an der Wunschadresse

Münster (SMS) „Ich bin ein überzeugter Münsteraner und möchte mich mit der Arzneirakete auf Münster konzentrieren“, sagt Apotheker Hendrik Wiedemann in seiner Apotheke am Clemenshospital. Seine „Arzneirakete“ ist ein Onlineshop, der in der Stadt besonders schnell Medikamente ins Haus liefert.  

Oberbürgermeister Markus Lewe besuchte jetzt die Apotheke vor Ort, um sich die Arzneirakete erläutern zu lassen. „Das ist eine vorbildliche Idee, die sicher Schule machen wird. Online in und für Münster und dann noch raketenschnell – das ist in Zeiten von Corona genau das richtige. So kann die Devise ‚Wir bleiben zu Hause‘ noch besser umgesetzt werden“, zeigt sich Lewe begeistert und dankt allen Apothekerinnen und Apothekern für ihren Einsatz zur Genesung der Münsteraner.

Schon vor einem Jahr hat Wiedemann seine Variante der Online-Apotheke eingeführt, jetzt profitieren die Kunden von dem eingespielten System. „Das ist ein Zukunftsmodell, das gerade krisenerprobt wird“, so Wiedemann.

Die Arzneirakete kann innerhalb von rund zwei Stunden die gewünschten Medikamente liefern. An Werktagen sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen täglich zwischen 10 und 21.30 Uhr unterwegs: geliefert wird zu Wunschzeiten an die Wunschadresse. Wer möglichst kontaktfrei an seine Medikamente gelangen möchte, kann rund um die Uhr die Abholbox an der Apotheke nutzen: ein Code zum Öffnen der Box wird auf das Handy gesandt. „Dieser Service ist in Corona-Zeiten doppelt sinnvoll. Und wenn wir schon einmal unterwegs sind, fahren wir auch auf Anfrage an den Arztpraxen vorbei und holen das Rezept ab“, ergänzt Apotheker Wiedemann. Gleichwohl bleibe die Apotheke das Zentrum: „Auf einen kurzen Plausch mögen weder die Kundinnen und Kunden noch wir verzichten.“

„Die Arzneirakete hilft, neben allen positiven Aspekten für die Gesundheit, auch Arbeitsplätze zu sichern bei einem lokalen Arbeitgeber, der auch seine Steuern lokal zahlt. Das ist eine erfreuliche ‚Nebenwirkung‘ des Geschäftsmodells“, denkt OB Lewe auch an Münsters Wirtschaft.

Foto: Apotheker Hendrik Wiedemann und Oberbürgermeister Markus Lewe an der Abholbox der Apotheke am Clemens. Die Arzneirakete liefert mit dem Fahrrad und Autos. Presseamt  Münster. 

Auch interessant

„Buchstabenbande“ in der Bücherei

Erstklässler jagten den fiesen Buchstabendieb „Orakelvox“ Münster (SMS) Münsters Erstklässlerinnen und Erstklässler gingen nach pandemiebedingter zweijähriger Pause in diesem Jahr in der Stadtbücherei wieder auf

Weiterlesen

Edition Paashaas

Buchvorstellung: Amanda – eine unglaubliche Reise Fantasy-RomanAufregung im Land der Fantasie! Dunkle Gestalten, angeführt von ihrem machthungrigen und hasserfüllten Meister, bedrohen die Völker der Zwerge,

Weiterlesen