Zwölf neue Vorlesepaten in der Stadtbücherei Bocholt geschult

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Bocholt (BIB) – Am Samstag, 5. September 2020, wurden in einem ganztägigen Workshop im Medienzentrum zum wiederholten Mal neue ehrenamtliche Vorlesepaten geschult. Sie kommen demnächst in Bocholter Kindergärten, Grundschulen oder Senioreneinrichtungen zum Einsatz und können dort ihre eigene Lesebegeisterung weitergeben.

Referentin Martina Biermann von der Stiftung „Lesen“ bereitete die Seminarteilnehmerinnen auf die Rolle als Vorlesepate vor. Die Ehrenamtler können wählen, in welchem Bereich und in welchem zeitlichen Rahmen, ob eine Stunde wöchentlich oder alle zwei Wochen, sie eingesetzt werden möchten.

„Spaß beim Vorlesen“

Im Seminar erhielten sie Anregungen, wie sie eine Vorlesestunde gestalten, was sie welcher Zielgruppe vorlesen können und warum ihre Tätigkeit so überaus wichtig ist und geschätzt wird. Dabei wurde deutlich, dass es gar nicht so einfach ist, die passenden Emotionen beim Vorlesen zu übertragen. Bei den unterschiedlichsten Texten und Sprachübungen waren alle Teilnehmer mit Freude dabei. Ebenso gab die Referentin für Leseförderung wichtige Anregungen für das Vorlesen in Gruppen mit verschiedenen Muttersprachen. 

Aber nicht nur die Zuhörer profitierten vom Vorlesen, auch die Vorlesepaten selbst könnten „neue Kontakte knüpfen, neue Aufgaben bewältigen und vor allem viel Spaß beim Vorlesen haben“, so Biermann.

Netzwerk unterstützt Vorlesepaten

Die Schulung und Begleitung der Vorlesepaten wird von einem Kooperations-Netzwerk, bestehend aus dem Verein „Leben im Alter“, der Freiwilligen-Agentur Bocholt, der Stadtbibliothek, der Familien-Bildungsstätte sowie den Kirchengemeinden Liebfrauen und St. Josef durchgeführt

„Die Kooperations-Partner kümmern sich nun um eine erfolgreiche Vermittlung in eine entsprechende Einrichtung und werden die Vorlesepaten auch darüber hinaus begleiten“, erklärt der städtische Ehrenamtskoordinator Rainer Howestädt. „Da die Nachfrage sowohl aus dem Kreis der ehrenamtlich Interessierten als auch seitens der Einrichtungen weiterhin vorhanden ist, werden wir auch im kommenden Jahr – z.B. am 27.02.2021 – eine weitere Qualifizierung anbieten.“

Zudem wird am Mittwoch, 28. Oktober 2020, von 14:30 bis 18 Uhr, eine Lesepaten-Aufbauschulung in der Familienbildungsstätte Bocholt angeboten. Ebenso werden kostenlose Präventionsschulungen organisiert.

Termine Kreis BOR

September 2020
Keine Veranstaltung gefunden

Auch interessant

Basteln für Kinder in Borken

Für alle Grundschulkinder in Borken, die sich kreativ betätigen möchten Kleinanzeigenmarkt für den Kreis Borken! Jetzt inserieren! Privat und gewerblich! Start im MehrGenerationenHaus „Der Treff“ in

Weiterlesen