Spielplätze in Emsdetten

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Das Spielen ist ein entscheidender Entwicklungsraum für Kinder.
Im Spiel setzt sich das Kind mit seiner Umwelt auseinander und gewinnt dabei wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse im Zusammenleben mit Menschen. Im Spiel erlernen die Kinder außerdem den Umgang mit Materialien und finden vielfältige Kontaktmöglichkeiten zu anderen Kindern.

Spielplätze sind immer nur als Ersatz für fehlende natürliche und ursprüngliche Spielräume der Kinder zu sehen. Deshalb ist die Planung und Gestaltung von Spielplätzen darauf ausgerichtet, diese „künstlichen“ Spiel- und Erfahrungsräume möglichst den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder anzupassen.

Die Spielplätze in Emsdetten sind nach ihrer Größe und der anzusprechenden Zielgruppe nach Bereichstypen eingeteilt:

Typ C: In der Regel ein kleiner Nahbereichsspielplatz für Kleinkinder und deren Betreuungspersonen.
Typ B: Ein mittelgroßer Spielplatz und einem mittleren Einzugsgebiet,der in erster Linie Grundschulkinder anspricht.
Typ A – einschließlich Bolzplatz: Dieser Spielplatztyp bietet älteren Kindern und Jugendlichen ausreichend Flächen und Gelegenheit zum Spielen.

Des Weiteren gibt es in Emsdetten auch Spielplätze vom Typ A ohne Bolzplatz und reine Bolzplätze. Die größeren Spielplätze bieten auch immer Spielgeräte oder kleinere Spielbereiche für die jüngeren Altersgruppen.

Das Dokument „Spielplatzplanung 2016“ gibt einen Überblick über die städtischen Spielplätze sowie Begegnungs- und Aktionsräume für Kinder und Jugendliche in Emsdetten:

Die Spielplatzplanung können Sie hier runterladen.

Termine Kreis ST

Oktober 2020
Keine Veranstaltung gefunden

Auch interessant