Landrat und AFS suchen Gastfamilien

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Einige kommen aus Ländern Südamerikas und eines vereint die Jugendlichen: Sie suchen ein zweites Zuhause auf Zeit. Denn sie wollen eine neue Kultur entdecken und ihren Sprachschatz erweitern. Darunter ist auch der 18-jährige Alexander Javier aus Venezuela, dessen familiäre Wurzeln in Deutschland sind. „Gerade in der Zeit einer globalen Pandemie können wir unsere Gastfreundschaft und Weltoffenheit zeigen und Gastkinder ein Domizil für ein Austauschjahr bieten“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. Der weltweite Jugendaustausch sei jetzt wichtiger wie nie zuvor.

Ende Februar reisen knapp 50 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren aus aller Welt mit der gemeinnützigen und von Ehrenamtlichen getragenen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. nach Deutschland. Gemeinsam mit AFS sucht der Landrat Familien, die einen Jugendlichen wie Javier für eine festgelegte Zeit zwischen sechs und elf Monaten aufnehmen möchten. „Familien erleben dadurch eine andere Kultur hautnah mit und lernen gleichzeitig ihren eigenen Alltag aus einer neuen Perspektive kennen. Jede Familie aus unserem Kreis Coesfeld, die diese Erfahrung machen möchte, ist eine echte Bereicherung“, bewertet Dr. Schulze Pellengahr das Gastfamilienprogramm von AFS.

Gastfamilien sind so vielfältig wie die Welt: Ein Gastkind aufnehmen können Paare mit oder ohne Kinder, Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Paare, Senioren und Alleinstehende. Ein freies Bett, Neugierde auf andere Kulturen und natürlich Gastfreundschaft genügen. Die AFS-Geschäftsstelle und auch ein aktives Netzwerk ehrenamtlich Engagierter vor Ort bereiten alle Beteiligten auf den Austausch vor und begleiten sie während des Aufenthaltes des Gastkindes.

Interessierte, die ein Gastkind aufnehmen möchten, können sich direkt an die Austauschorganisation AFS wenden – unter Telefon 040 / 399222-90 oder per E-Mail an: gastfamilie(at)afs.de. Weitere Informationen finden sich auf der Seite www.afs.de/gastfamilie.

Termine Kreis COE

Keine Veranstaltung gefunden

Auch interessant

Nicht weggucken, sondern handeln

Eine beleidigende Nachricht auf dem Smartphone, ein Foto im Internet oder ein bloßstellender Kommentar in Diskussionsforen: Viele Schülerinnen und Schüler sind mit dem Phänomen „Cybermobbing“

Weiterlesen