vhs.KinderUni für Grundschulkinder ab 8 Jahren

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Ab Montag, 15. Februar, 10 Uhr, bietet die VHS Ahlen für Grundschulkinder ab 8 Jahren das neue Live-Online-Format der vhs.KinderUni an vier Vormittagsterminen an. Darin vermitteln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen live und online in altersgerechter Ansprache spannende Fakten. Das erste Seminar der vhs.KinderUni befasst sich unter der Leitung des Klimaforschers Stefan Rötzel mit dem Thema Klimawandel.

Dabei sollen mit den Kindern neue Ideen zu der Fragestellung, was in Zukunft besser gemacht werden könnte, um beispielsweise weniger Treibhausgase zu produzieren, entwickelt werden. Zudem soll dem Gedankenexperiment, warum wir Menschen viele Dinge aus unserem Leben in Zukunft neu erfinden müssen, nachgegangen werden. Zwischendurch gibt es immer wieder Experimente und Lernspiele. 

Am Dienstag, 16. Februar, 10 Uhr, wird es besonders spannend! Denn der Wissenschaftler Jens Crueger geht dann der Frage nach, ob es möglich wäre, schon bald längst ausgestorbene Tierarten wieder zum Leben zu erwecken. Könnte man sich etwa schon bald selber ein (Ahlener-)Mammut basteln? Dabei stellt er die Ideen und die Ziele der Genforschung sowie deren Erfolge und Misserfolge auf dem Weg zur Wiedererschaffung von Mammut und Co. vor. 

Am Mittwoch, 17. Februar, 10 Uhr, zeigt die vhs.KinderUni-Dozentin Dorothea Bauer, wie spannend die Tierbeobachtung aus dem Weltall ist. Denn Tiere sind ständig in Bewegung. Mal für kurze Strecken, mal für viele Hunderte oder sogar Tausende Kilometer. Dabei fliegen, schwimmen oder wandern die Tiere. Durch eine Antenne an der ISS Raumstation kann seit 2020 beobachtet werden, welche Reiserouten Tiere zurücklegen. Zudem wird eine App, mit der man selbst Tiere in der eigenen Umgebung digital beobachten kann, im Vortrag vorgestellt. 

Die vierte Vorlesung von Prof. Dr. Nadine Bergner am Donnerstag, 18. Februar, 10 Uhr, taucht in die Zauberwelt der Informatik ein. Dabei wird gezeigt, wie die Informatik es ermöglicht, Gedanken zu lesen. Geht das wirklich? Die Eltern der jungen Studenten dürfen als durchaus besorgt sein, dass ihre Kinder nach der vhs.KinderUni Gedanken lesen können… 

Die Teilnahme ist kostenlos und die einzelnen Vorlesungen sind über die Internetseite der VHS Ahlen www.vhs-ahlen.de oder per E-Mail an vhs@stadt.ahlen.de zu buchen. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter 02382 – 59436. 

Nach Abschluss aller vier vhs.KinderUni-Vorlesungen erhalten die Kinder ein vhs.KinderUni-Diplom! Der Zugangslink zu den Webinaren und ein Login-Leitfaden werden per E-Mail verschickt. Die Veranstaltungen laufen über das Video-Conferencing-System edudip. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie Android-Tablet oder Andoid-Smartphone. Für die Teilnahme werden keine Kamera und kein Headset benötigt. Für edudip muss keine Software heruntergeladen werden. Das Programm funktioniert mit den gängigen Webbrowsern.

Termine Kreis WAF

Keine Veranstaltung gefunden

Auch interessant

Digitales Elterncafé

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum und die „Frühen Hilfen” der Stadt Beckum bieten Eltern ab 16. Februar einen virtuellen Austausch mit Fachkräften. Seit mehreren Wochen kann, aufgrund

Weiterlesen