Voriger
Nächster

Sport – Training unter freiem Himmel

Facebook
Twitter

Training im Freien für Gruppen von Kindern im Alter bis einschließlich 14 Jahren ist bereits wieder möglich. Dülmener Sportvereine haben unter bestimmten Rahmenbedingungen und mit der Voraussetzung des Erstellens eines Trainingskonzeptes ab sofort auch die Möglichkeit, ihre Außen-Sportanlagen für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren zu öffnen. Grundlegend dafür ist es, die geltende Coronaschutzverordnung einzuhalten. Konkret bedeutet dies: Training ist in festen Zweiergruppen möglich, wenn die Einhaltungen des Mindestabstandes von 5 Metern gewährleistet werden kann.

„Den Menschen den Zugang zum Sport zu ermöglichen, ist ein wichtiges Signal. Vorsicht und Sicherheit haben dabei höchste Priorität, aber wenn das Konzept der Vereine passt, kann das Training im kleinen Rahmen wieder starten,“ sagt Bürgermeister Carsten Hövekamp.

Grundsätzlich ist Sport zudem für maximal 5 Personen aus höchstens zwei Haushalten sowie für eine nicht begrenzte Personenzahl aus einem Haushalt erlaubt.

Carsten Hövekamp, selber begeisterter Sportler, freut sich über die ersten Lockerungen. Foto: privat

Auch interessant