Voriger
Nächster

Theodor-Heuss-Realschule darf vier Fünfer-Klassen bilden

Facebook
Twitter

Bezirksregierung stimmt Ausnahme zu

Die Bezirksregierung hat zugestimmt, dass an der Theodor-Heuss-Realschule zu Beginn des neuen Schuljahres ausnahmsweise vier fünfte Klassen gebildet werden dürfen. „Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung: Endlich haben die Eltern der zukünftigen Fünftklässler:innen Planungssicherheit, zu welcher Schule ihre Kinder nach den Sommerferien gehen können“, informiert Bürgermeisterin Eliza Diekmann.

Aktuell liegen insgesamt 98 Anmeldungen für die Theodor-Heuss-Realschule vor. Das allein rechtfertigt allerdings nicht die Bildung einer sogenannten „Mehrklasse“, wie Fachbereichsleiterin Dorothee Heitz mitteilt: „In diesem Sommer werden wahrscheinlich einige Kinder die fünfte Klasse wiederholen. Außerdem werden nach Einschätzung der Bezirksregierung möglicherweise auch einzelne Schulformwechsler den fünften Jahrgang an der Realschule zusätzlich weiter füllen, so dass die Ausnahmeregelung möglich wurde.“ Sie weiß, dass die Entscheidung nicht nur bei den Eltern, sondern auch an den Schulen für Erleichterung sorgt: „Die Realschulen nehmen in diesem Jahr mehr als 200 Kinder neu auf, sie sind hier in Coesfeld mit einem Anteil von mehr als 40 Prozent der Schüler:innen weiterhin sehr beliebt.“

Quelle: Kreis Coesfeld

Auch interessant