Voriger
Nächster

Dyckburgwald in Münster

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Etwa drei Kilometer nordöstlich von der Schleuse Münster liegt der Dyckburgwald. Ihre Familie kann hier gemeinsam die Wunderwelt des Dyckburgwaldes entdecken und dabei vielfältige Erfahrungen sammeln.

Die Schönheit des Waldes genießen

Leider ist von der Dyckburg des 16. und 17. Jahrhunderts hier nichts mehr zu finden. Übrig geblieben sind lediglich 2 Teiche und der Türsturz. Der Mischwald gibt die Möglichkeit, die heimische Tier- und Pflanzenwelt, zu erforschen. Über schmale Wege, Holzbrücken und vielen kleinen Schluchten wandert man auf und ab.

Den Wald mit allen Sinnen erforschen

Kinder spielen und entdecken den Wald mit allen Sinnen. Sie riechen die Pflanzen, lauschen den Geräuschen, lesen Tierspuren, suchen Naturschätze und fühlen die unterschiedlichen Naturmaterialien. Die holprigen Wege im Wald sind das Gegenteil der gewohnten städtischen Straßen. Darum ermöglicht der Aufenthalt im Wald den Kindern die Motorik zu schulen.

Den Wald neu gestalten

Das nicht vorgefertigte Spielzeug, wie Zweige, Rinde, Matsch und Wasser fördern die Fantasie und Kreativität der Kinder. Bei jedem Besuch begegnet man einem Tipi, der entweder neu errichtet wurde oder unbedingt einen Umbau benötigt.

Anfahrt

Die Waldbesucher kommen entweder mit dem Fahrrad oder dem Auto. An der Dyckburg-Kirche gibt es die Möglichkeit zu parken. Den Dyckburgwald erreicht man dann über die Boniburgallee.

Adresse: Dyckburgstrasse 220, Münster

Die besten Spielplätze in Münster findest Du auf unserem neuen Portal “Spielplatz Münster”! https://spielplatz-muenster.de/ Hier werden bis Mitte 2021 alle 350 Spielplätze in Münster gelistet sein.

Auch interessant