Voriger
Nächster

Kinderrat nimmt Spielplatz unter die Lupe

Facebook
Twitter

Der Emsdettener Kinderrat hat sich in der vergangenen Woche zu einer weiteren Sitzung im Familienbüro getroffen. Auf der Tagesordnung stand die Begutachtung des Spielplatzes an der Schillerstraße. Nach einer kurzen Beratung ging es für die Teilnehmenden zu einem Vor-Ort-Termin.

Auf dem Spielplatz an der Schillerstraße entdeckten und untersuchten die Kinder viele spannende Spielmöglichkeiten. Ein Ergebnis stand schnell fest: Das große Klettergerüst ist schon etwas in die Jahre gekommen. Zum Abschluss des Außentermins und einer ausgiebigen Spielpause trugen die Kinder ihre Ideen für Neuerungen zusammen. So wünscht sich das Spielplatz-Expertenteam ein kreisförmiges Klettergerüst mit einem Spinnennetz, einer Hängebrücke, Seilgartenelementen sowie einer Kringelrutsche. Weitere Ideen der Kinder waren ein Klettergerüst mit Spiel- und Kletterelementen auf zwei Ebenen und einem integrierten Matschtisch. Die neuen Spielmöglichkeiten sollten jüngeren und älteren Kinder Spaß bieten.

Zurück im Familienbüro hielt der Kinderrat seine Expertenmeinung in einem Wunschzettel fest. Da nicht alle Wünsche umgesetzt werden können, hat jedes Kind sich auf ein Favoritenspielelement festgelegt. Mit dieser abschließenden Liste wird nun nach einem guten Ersatzspielgerät für das große Klettergerüst geschaut.

Auch interessant