Dauerausstellung Dinosaurier – Die Urzeit lebt in Münster

Auf über 850 Quadratmetern zeigt die Dauerausstellung Spannendes zum Leben und zur Evolution von Dinosauriern und anderen Tieren der Urzeit. Highlights sind die nach neuesten Forschungsergebnissen rekonstruierten Modelle von kleinen Raub-Dinosauriern, welche mit einem prächtigen Federkleid ausgestattet sind. Weitere Besonderheiten der Ausstellung sind die seltenen Schwimmsaurierskelette, das große Pottwalskelett oder die zahlreichen Südelefantenzähne.

Entdecken Sie, wie die Vögel das Fliegen und die Wale und Echsen das Schwimmen lernten. Erfahren Sie, wie Dinosaurier sich untereinander verständigten, oder wie sie zu solchen Riesen heranwachsen konnten. Ergründen Sie, warum es in unseren Gärten und Straßen auch heute noch von Dinosauriern nur so wimmelt. Tauchen Sie ein in eine Welt voller fremder und gleichzeitig vertrauter Farben, Geräusche und Lebensformen. Sehen Sie, wie Paläontologen in Westfalen immer wieder seltene Fossilien finden und was heutzutage alles möglich ist, um versteinerten Knochen neues Leben einzuhauchen.

Wie sahen Dinosaurier, Schwimmsaurier und Co. aus und wie haben sie gelebt? Woher kommt das Wissen über die Tiere der Urzeit? Menschen, die sie beim Fressen, Jagen oder bei der Aufzucht ihrer Jungen hätten beobachten können, gab es noch nicht. Und heute sind nur noch versteinerte Knochen von ihnen übrig. Doch Forscher können durch Beobachtung der Tiere der heutigen Zeit Rückschlüsse auf längst vergangene Tiere ziehen, denn die Gegenwart ist der Schlüssel zur Vergangenheit. Nur durch Vergleich mit Formen, Lebens- und Verhaltensweisen heute lebender Tiere ist es möglich, die oft rätselhaften und teils sogar bizarren Überreste ausgestorbener Lebewesen zu deuten und das Leben früherer Zeiten auf unserer Erde zu rekonstruieren.

Um den zahlreichen aktuellen Entwicklungen in der Paläontologie Rechnung zu tragen, wurde deshalb das Prinzip des Aktualismus als Leitmotiv für diese Ausstellung gewählt.

Staunen Sie über gigantische Tiere oder schauen Sie dem gefürchteten Tyrannosaurus rex tief in die Augen. Beobachten Sie den „Eiräuber“ Citipati, einen Oviraptor-Verwandten, beim Brüten oder fassen Sie selbst einmal ein Dinosaurier-Ei an. Es gibt viel zu Entdecken.

Neben einer Vielzahl von Skeletten, Modellen, Präparaten und echten Fossilien sorgen interaktive Medien, Animationen und Filme für spannende Abwechslung. Nutzen Sie die vielen Gelegenheiten, bei den interaktiven Angeboten mitzumachen und eigene Erfahrungen zu sammeln.

Seien Sie auf Überraschungen gefasst!

Foto: LWL/Oblonczyk

 

Datum

18 Oktober 2020
Abgelaufene Events

Uhrzeit

9:00 - 18:00

Ort

LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285