Voriger
Nächster

Kulturrucksack NRW im Kreis Steinfurt

Facebook
Twitter

Querschnitt des Projektjahres 2021 bis 12. November im Kreishaus zu sehen

Dokumentationen aus allen Kommunen und auch Exponate ausgestellt

Kreis Steinfurt. Druckwerkstatt, Graffitis, Filme, Breakdance-Kurse, Stempel- und Kunstwerkstätten, Klangkunstwerke, Filmworkshops und vieles mehr – Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren aus dem gesamten Kreis Steinfurt haben im Kulturrucksackjahr 2021 wieder vermehrt kreative Ideen in Präsenz umsetzen können. Bis Freitag, 12. November, werden Dokumentationen der in allen Kommunen des Kreises gelaufenen Projekte im Foyer des Steinfurter Kreishauses ausgestellt. Auch verschiedene Exponate sind zu sehen, wie beispielsweise schicke Skateboard- und LED-Lampen, handgeschöpftes Papier, Collagen und Filme.

Kreiskulturdezernent Tilman Fuchs und Birgitt Overesch vom Jugend- und Familiendienst Rheine freuten sich bei der Ausstellungseröffnung über das große Interesse der zehn- bis 14-Jährigen am Landesprogramm Kulturrucksack NRW und bestaunten die Kreativität der Kinder und Jugendlichen. In Co-Moderation mit einem jungen Breakdancer führte Fuchs durch das Programm. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Breakdance-Gruppe Rheine und Ibbenbüren präsentierten ihr Können, das mit Jubel und Applaus bestätigt wurde. Ausschnitte aus dem Film „Die schwarze Hand“ (Filmwerkstatt Altenberge) sorgten für Spannung, Popcorn und Getränke für Kinoatmosphäre.

Kreisweit gab es von April bis Oktober mehr als 100 vielseitige und spannende Projekte im Rahmen des Kulturrucksacks. Das Land Nordrhein-Westfalen stellte dafür insgesamt rund 83.000 Euro Fördermittel zur Verfügung.

Auch interessant

Kletterdreieck Set mit Anbaugerät nach Wahl

Aktuell – 10% AUF ALLES!*Gutscheincode: “HERBST2022″*Geschenkgutscheine und Krabbelmatten ausgenommen*gültig bis 25.09.2022 Dieses handgefertigte Kletterdreieck Pikler Art gehört zu den von Emmi Pikler entwickelten Spielzeugen. Das Abenteuerdreieck ist

Weiterlesen